Logo4

Home

Aktuelle Aktionen 2018

Aktuelle Aktionen 2017

ältere Aktionen

Vermittlungstiere

glücklich Vermittelt

Gegen Einzelhaltung

Patenschaften

Spenden

Pflegestellen gesucht

Kastration

Mitglied werden

Links

Kontakt

Impressum

Besucherzaehler 

Patenschaften

Wenn sie selbst keine Katze  aufnehmen können aber trotzdem helfen wollen bieten wir auch Patenschaften für unsere schwer vermittelbaren Katzen an. Ab 5 Euro Monatlich können sie Pate für einen unserer Notfälle werden.

Das sind schwer oder gar nicht zu vermittelnde Katzen die chronisch krank sind oder schon zu alt für die Vermittlung. Auch die zu scheuen Katzen die aufgrund schlechter Erfahrungen mit den Menschen kein Vertrauen mehr fassen.

Für solche Tiere suchen wir Paten, die durch eine regelmäßige Spende (die natürlich steuerlich absetzbar ist) helfen, für den Unterhalt der Katzen zu sorgen.

Kurt ist auch so ein Fall, ca. 10+ Jahre alt und anhand seiner Verletzung und seines Verhaltens ist er wohl getreten worden. Ein Stück seiner Rippe ist abgebrochen und in den Bauchraum gewandert. Seine Angst vor allen Menschen ist enorm! Nach den 2 Jahren die er hier ist komme ich auf 1 Meter an ihn ran...

IMG_5903_1
Ter_023

Terminator, ca. 14 Jahre alt, FIV positiv, chronischer Schnupfen

Aufgefunden wurde er in sehr schlechtem Zustand auf einem Campingplatz im Juli 2015. Lungenendzündung, Darmentzündung und jede Menge Parasiten zudem völlig abgemagert. Wir wussten nicht ob wir ihn durch bekommen. Doch er hat sich prima entwickelt! Er ist verträglich mit allen Katzen hier. Nur Männer mag er nicht so gerne. Seinem Alter entsprechend schläft er viel, lässt sich aber sehr gerne beschmusen!

Monty ist ein Fundkater an einer Futterstelle im Keller in Kattenvenne. Er ist völlig desorientiert. Dreht sich im Kreis und wackelt mit dem Kopf. Es sieht aus wie Ataxi...Sehr scheu und daher gar nicht handelbar.

Keine der Behandlungen schlägt wirklich an. Nur wenn er Ruhe hat ohne Menschen bewegt er sich fast normal. Inzwischen wurde er kastriert und geimpft. Er wird auf etwa 2 Jahre geschätzt. Ein normales Leben wird er nie führen können. Unter anderen Katzen wo er einfach sein Ding machen kann und mit gesichertem Freigang. So eine Pflegestelle hat er nun. Dort kann er auch seinen Lebensabend verbringen. Er ist mit Sicherheit nie vermittelbar!

Monty
Fei_060

Feivel, wurde im Juli 2016 im Wald gefunden. Trotzdem ist er ein ganz lieber, zutraulicher Kater. Eher etwas zurückhaltend für einen Kater.Da Feivel nie ein gesunder Kater werden wird ist er nicht mehr in der  Vermittlung. Es ging immer auf und ab mit ihm aber jetzt steht endgültig fest das es immer so bleiben wird. Er hat auch wohl kein langes Leben  vor sich... Natürlich würden wir uns für ihn über Paten ganz besonders  freuen! Durch den Calizi Virus ist sein ganzer Rachen ständig wund und  er kann dementsprechend sehr schlecht fressen. Es wird alles  menschenmögliche für ihn getan um sein Leben lebenswert zu machen!

Roadrunner eine Streunermama...
Sie liebt es im Warmen zu liegen und geht so gut wie nie nach draußen.  Höchstens mal kurz auf die Terrasse wenn das Wetter sehr schön ist.
Sie freut sich so über das regelmäßige Futter das sie inzwischen ein kleines Pummelchen ist.
Anfassen ist immer noch Tabu aber mit im Bett liegen findet sie toll.
Wir nehmen sie so wie sie ist und geben ihr alle Zeit die sie braucht um Vertrauen zu fassen! Sie wurde im Herbst 2016 an der Ladberger Straße mit ihren beiden Kitten eingefangen. Die Mutter habe ich auch schon gesehen. Sie war schon vielen aufgefallen da sie immer wieder am Südring  lang ging. Sie hat wohl in den Gräben nach Futter gesucht. Überfahrene  Tiere und entsorgte Reste der Menschen... .Sie ist etwa 4-6 Jahre alt. Jetzt Kastriert  und gekennzeichet. Voller Ungeziefer. Auf der einen Seite fehlen alle  Zähne.

RR_045
IMG_6239

Und unser scheuer Cinderella der trotz großer Bemühungen immer noch panische Angst vor Händen hat. Wunderschön nur unanfassbar... Wer will schon so einen Kater? Was muss er schlimmes erlebt haben in seiner Jugend? Er war erst 6 Wochen wie er zu uns kam.

Gisma1
Roxy

Dann sind da noch unsere Unsichtbaren. Den Pflegeeltern gegenüber sehr lieb aber für Besucher/ Interessenten nie zu sehen. Dadurch ist eine Vermittlung fast aussichtslos.

Jim 2
Hilde
Jumper
Odin 2