Logo4

Home

Vermittlungstiere

unsere Aktionen

glücklich Vermittelt

Gegen Einzelhaltung

Patenschaften

Spenden

Pflegestellen gesucht

Kastration

Umgang mit Fundkatzen!

Links

Kontakt

Impressum

Besucherzaehler 

Pinsel und Casper

Die beiden wurden vermutlich 2017 geboren und lebten immer in reiner Wohnungshaltung. Erst an ihrem Geburtsort bei einem jungen Mann, dann 2 Jahre sehr unglücklich in einer Wohngruppe und danach kurz bei einer Familie mit 3 Hunden und 2 weiteren Katzen. Dame Pinsel hat ihren Namen wegen ihrer weißen Schwanzspitze. Sie versteckt sich hier gar nicht mehr sondern sitzt auf der Heizung und wartet auf Besuch. Kasper hatte bei der Kastra 2018 nur einen Hoden. Da wir uns alles notieren über alle Kastras die über uns laufen waren wir uns gleich sicher das dies der Grund ist für den Katergeruch. Der damalige Besitzer war nicht bereit zu einer weiteren OP wegen der Kosten... Inzwischen ging unser Tierarzt auf Hodensuche im ganzen Bauchraum. Er wurde fündig und der 2. Hoden wurde entfernt. Das ist natürlich keine einfache OP und die Narbe ist sehr lang aber es hat sich gelohnt für Kasper. Wie soll er sonst vermittelt werden? Inzwischen sind beide auch sehr lieb und lassen sich durchkraulen. Trotzdem brauchen sie geduldige Menschen die ihnen Zeit lassen zum ankommen. Durch schlechte Erfahrungen sind sie sehr vorsichtig Menschen gegenüber. Das sie auf der vorherigen Stelle so gar nicht klar kamen lag an den 3 vorhandenen Hunden. Da haben sie keinen Vertrag mit! Sie suchen einen Platz in Wohnungshaltung aber nur zusammen!

IMG_0168
IMG_0169
IMG_0161
IMG_0177